TRAUMAPÄDAGOGISCHE EINRICHTUNG

In unserer Leitungsklausur am 8. Februar 2017 hat der Vorstand gemeinsam mit allen Geschäftsbereichsleitungen einstimmig beschlossen, dass das Diasporahaus Bietenhausen künftig den Zusatz „Traumapädagogische Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe“ führen wird. Diese Ergänzung beschreibt den fachlichen Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit.

Alle Mitarbeitenden unserer Einrichtung werden traumapädagogisch geschult. Die zertifizierte Weiterbildung zum Traumazentrierten Fachberater (TZFB) wird in Kooperation mit der Villa Lindenfels in Stuttgart gefördert. Vor allem in der Fachberatung der Angebote spielt die Traumapädagogik eine zentrale Rolle, ohne die Erkenntnisse aus anderen therapeutischen Methoden, wie die der Systemischen Familientherapie außer Acht zu lassen.